Naturpark Seenregion

PR063

Firmenbeschreibung

Dieses Landgut (Fundo) im größten Naturschutzgebiet Patagoniens, inmitten des Vodudahue-Tals, widmet sich dem ökologischen Landbau und dem Schutz der patagonischen Wälder. Es gibt eine große Baumschule mit einheimischen Bäumen, darunter der sehr seltene Alerce-Baum. Der Fundo liegt sehr abgeschieden inmitten des Naturparks.

Aufgaben

  • Misten
  • Holz hacken
  • Tiere eintreiben und allerlei Bauernhofarbeiten
  • Wurzeln schneiden
  • Pflanzen für den Transport vorbereiten
  • Beete jäten
  • Die Mahlzeiten müssen selbst zubereitet werden. Auch Brot wird selbst gebacken. Für dessen Zubereitung im Holzofen und zum Heizen muss Holz selbst gesammelt werden.

Arbeitszeiten

  • Die Arbeitszeiten sind von Montag bis Samstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, dies variiert im Winter.
  • Freitag und Samstag gibt es eine halbe Stunde weniger Pause.
  • Am Sonntag ist Zeit für Wanderungen und Ausflüge.

Vergütung

Nein

Sonstige Leistungen

  • Obst und Gemüse stehen durch den eigenen Garten zu Verfügung
  • Unterkunft
  • Brot wird selbst gebacken
  • Sonstigen Lebenshaltungskosten, Anreisekosten, Verpflegung und Freizeitaktivitäten müssen selbst bezahlt werden.

Anforderungen

  • Interesse an der Arbeit in der Natur
  • Erfahrung bei der Gartenarbeit
  • Anpassungsfähigkeit
  • Mindestens 3 Monate Mitarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein