Naturpark Seenregion

PR063

Firmenbeschreibung

Dieses Landgut (Fundo) im größten Naturschutzgebiet Patagoniens, inmitten des Vodudahue-Tals, widmet sich dem ökologischen Landbau und dem Schutz der patagonischen Wälder. Es gibt eine große Baumschule mit einheimischen Bäumen, darunter der sehr seltene Alerce-Baum. Der Fundo liegt sehr abgeschieden inmitten des Naturparks.

Aufgaben

  • Misten
  • Holz hacken
  • Tiere eintreiben und allerlei Bauernhofarbeiten
  • Wurzeln schneiden
  • Pflanzen für den Versand vorbereiten
  • Beete jäten
  • Man muss sein Essen selbst kochen, Brot backen und aufräumen sowie Heizen und Holz holen für den Holzofen

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind von Montag bis Samstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, dies variiert im Winter. Freitag und Samstag gibt es eine halbe Stunde weniger Pause. Am Sonntag ist Zeit für Wanderungen und Ausflüge.

Vergütung

Nein

Sonstige Leistungen

  • Obst und Gemüse stehen durch den eigenen Garten zu Verfügung
  • Unterkunft
  • Brot wird selbst gebacken
  • Sonstigen Lebenshaltungskosten, Anreisekosten, Verpflegung und Freizeitaktivitäten müssen selbst bezahlt werden

Anforderungen

  • Interesse an der Arbeit in der Natur
  • Erfahrung bei der Gartenarbeit
  • Anpassungsfähigkeit
  • Mindestens 3 Monate Mitarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein